Simmerath, 20.01.2018, von Sven Kämmerling

Einsatz nach Verkehrunfall

Auf der Hahnerstraße fand der Alleinunfall eines PKW statt, der mit 3 Personen besetzt war.

Aufgrund der ersten Meldung, dass Personen im Fahrzeug eingeklemmt sind wurden neben Feuerwehr und Rettungsdienst auch die Helfer des THW zur Unfallstelle gerufen. Aufgrund des zeitgleich stattfindenden Ausbildungsdienstes konnten sofort mehrere Einsatzfahrzeuge in voller Stärke ausrücken.

Vor Ort konnte glücklicherweise schnell Entwarnung gegeben werden. Alle Insassen konnten sich zwischenzeitlich selbst aus dem auf der Seite liegenden Auto befreien und trugen nur leichte Verletzungen davon. Nachdem die Straße gereinigt und das Auto abgeschleppt wurde konnte die Vollsperrung der L12 wieder aufgehoben werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: